Tag Archives: wordpress

maexware solutions, die Firma

Die Firma maexware solutions ist im Oktober 2018 gegründet worden. Das Leistungsportfolio reicht hier von Support bis Aufbau von Onlineshops auf Basis von OXID, Shopware und Magento. Weiterhin befindet sich im Leistungsportfolio auch die Wartung und Pflege sowie Aufbau von Websites auf Basis der CMS WordPress, Typo3 und Drupal. Der Bereich Infrastruktur wird zusätzlich mit abgedeckt wodurch maexware hier als Full-Service Dienstleister zu bezeichnen ist.

Gibt es kein adelmann-solutions mehr?

Nicht in der Form eines Dienstleisters. Wie schon geschrieben wurde hier das Gewerbe abgemeldet. Somit wird für Firmen und Privatkunden kein Auftrag mehr angenommen. Ich habe mich dazu entschlossen nun für die maexware solutions GmbH zu arbeiten und kann ohne schlechtes Gewissen hier alle Anfragen mit nehmen. Durch die Größe der Firma als auch der unterschiedlichen Schwerpunkte lassen sich Kundenwünsche wesentlich besser abdecken.

Wer ist dann mein Ansprechpartner?

Je nach Wunsch und Erfordernis kann ich auch in Zukunft der Ansprechpartner bleiben. Um aber ein möglichst effizienten Prozessablauf zu ermöglichen kann es sein, dass hier der entsprechende Mitarbeiter die Rolle des Ansprechpartners übernimmt.

 

Bisherige Erweiterungen und Projekte?

Die aktuellen Erweiterungen für OXID habe ich mit in die Firma maexware solutions genommen. Die OXID Module werden hier auf die Version OXID 6 geported und weiterhin betreut. Dadurch das ich nun hier nicht mehr nur alleine arbeiten muss, steigt auch die Codequalität.

Mehr Informationen über maexware solutions

Natürlich gibt es weitere und tiefere Informationen direkt bei maexware solutions. Einfach die Website besuchen.

Website der maexware solutions GmbH

Kontakt zur maexware solutions GmbH

 

Das WordPress Plugin Pixgridder ist eines der besten für die einfache Erstellung von Content mit frei, flexibel erstellbaren Spalten.
Leider ist es aber auch von Grundauf nicht für Bootstrap optimiert, und das letzte Update ein wenig her. Dadurch gibt es ab einer Spalten Anzahl von 12 verschiedene Fehler, die bei der Bearbeitung von Inhalten ziemlich nervig sein können.

Prinzipiell müssen bei der Verwendung von Pixgridder und Bootstrap für jede angelegte Reihe 12 Spalten eingestellt werden.

pixgridder-12-cols

Aber nun zu den Anpassungen um Pixgridder für Bootstrap anzupassen und verschiedene Bugs zu beheben.

STEP 1: Die functions.php

Die functions.php findet man im Plugin Root Ordner. Die erste Anpassung befindet sich in der Funktion admin_scripts

public function admin_scripts() {
	global $pagenow;
	if ( $pagenow == 'post.php' || $pagenow == 'post-new.php' ) {
		wp_enqueue_script( $this->plugin_slug . '-modernizr', PIXGRIDDER_URL.'scripts/modernizr.pix.js', array(), '2.6.2' );
		wp_enqueue_script( $this->plugin_slug . '-ui-touch-punch', PIXGRIDDER_URL.'scripts/jquery.ui.touch-punch.min.js', array('jquery-ui-mouse'), '0.2.2', false );
		wp_enqueue_script( $this->plugin_slug . '-livequery', PIXGRIDDER_URL.'scripts/jquery.livequery.js', array('jquery'), '1.1.1', false );
		wp_enqueue_script( $this->plugin_slug, PIXGRIDDER_URL.'scripts/gridder.js', array($this->plugin_slug.'-modernizr','jquery','jquery-ui-core',$this->plugin_slug.'-ui-touch-punch','jquery-ui-sortable',$this->plugin_slug.'-livequery','jquery-ui-resizable','jquery-ui-dialog') );
	}
	if ('options-general.php' == $pagenow && isset($_GET['page']) && $_GET['page']=='pixgridder_admin') {
		wp_enqueue_script( $this->plugin_slug . '-admin', PIXGRIDDER_URL.'scripts/admin.js', array('jquery'), $this->version );
	}
}

In dieser Funktion werden verschiedene Javascript Dateien geladen, die für die Verwendung von Pixgridder benötigt werden. Eine unserer Anpassungen betrifft nun aber die gridder.js. Diese ist minifiziert und eignet sich wenig zum bearbeiten. Daher schreiben wir diese Zeile um und nutzen die auch verfügbare gridder.dev.js

wp_enqueue_script( $this->plugin_slug, PIXGRIDDER_URL.'scripts/gridder.dev.js', array($this->plugin_slug.'-modernizr','jquery','jquery-ui-core',$this->plugin_slug.'-ui-touch-punch','jquery-ui-sortable',$this->plugin_slug.'-livequery','jquery-ui-resizable','jquery-ui-dialog') );

Die nächste Änderung betrifft nun die Funktion filter_content. Hier muss die Frontendausgabe für die Spalten angepasst werden.
Das Original sieht wie folgt aus

$column_open = apply_filters('pixgridder_column_open', "
"); $column_close = apply_filters('pixgridder_column_close', "
");

Nach der Änderung sollten diese Zeilen wie folgt aussehen:

$column_open = apply_filters('pixgridder_column_open', "
"); $column_close = apply_filters('pixgridder_column_close', "
");

Im nächsten Artikel, Pixgridder Bootstrap fähig machen Part II, wird der größere Regex Bereich beleuchtet der Backendtechnisch einiges handelt.

Oft ist zu hören das WordPress ein reines Blogging System ist in dem Content, also die Inhalte nicht ordentlich eingepflegt werden können. Im speziellen bei Seiten, die die normale Struktur sprengen. Dann wird lieber ein Enterprise CMS genutzt welches für die meisten Seiten einfach nur übertrieben ist. Warum also nicht WordPress, ein schlankes und effizientes System, nutzen? Speziell für dem Fall Content haben wir hier ein perfektes Plugin, das im großen und ganzen schon sehr gut läuft und diese Bedürfnisse abdeckt.

Pixgridder

A simple page grid composer that splits your pages into ordered grids, a builder for rows and columns

Und genau das, beschreibt auch das Plugin im Detail. Der Redakteur hat mit diesem Plugin die Möglichkeit Reihen mit der Anzahl der Spalten zu definieren. Hier lassen sich dann die Inhalte über den bekannten WordPress Editor pflegen.

Für alle die ein ausgefeilteres Content Pflege System in WordPress vermisst haben und nicht auf die Benutzerdefinierten Felder zurückgreifen wollen ist dies das langersehnte Tool.

Wichtig zu erwähnen ist hierbei aber noch, das dieses Plugin nur auf den Seiten verfügbar ist und nicht in den Blog Beiträgen. Weiterhin empfiehlt es sich den Content über Chrome zu pflegen. Firefox macht hier Probleme, da er sich wohl beim parsen des Codes schwer tut und Inhalte kopiert, an die falsche Stelle etc schreibt. Dieses Verhalten ist aber im Support Bereich des Plugins bei WordPress schon bekannt. Ich hoffe auf Lösung des Problem.

 

 

In der letzten Zeit gab es häufiger Projekte, die zum Ziel hatten, alte Layouts zu überarbeiten und den Seiten ein optisch aktuellen Touch zu geben. Hierbei haben wir auch einer Farm in Afrika einen Template Entwurf erstellt und sind nun gespannt ob dieser dem Kunden gefällt. Die Seite wurde gänzlich neu mit WordPress umgesetzt. Das Logo muss in Zukunft noch ausgetauscht werden, da der Kunde derzeit an einer neuen Version arbeitet.

Seit heute ist nun WordPress in Version 3.3 verfügbar. Wie man es von WordPress her kennt, ist das Update ohne weitere Probleme upzudaten. Verschiedene neue Funktionen im Template sowie im Backend erleichtern das Leben der Blogger ungemein.

 

Medien in Artikeln

Die Medien Pflege in Artikeln ist nun einfacher geworden. In der neuen Version lassen sich Inhalte, Bilder und Dateien von der Festplatte direkt in den Upload Bereich via Drag&Drop einfügen.

 Neue „Task Leiste“

Die mittlerweile aus WordPress bekannte Taskleiste im oberen Teil der Website hat sich nun auch leicht verändert. So sind die einzelnen Menupunkte nun mittels Dropdown zu erreichen.

Schnellerer Zugriff im Backend

Auch in der linken Leiste des Backends ist der Zugriff auf die einzelnen Punkte nun schneller. Sobald mit der Maus über einen Hauptmenupunkt gehovert wird erscheint ein kleines Submenu. Dadurch erspart man sich einen Klick und ist schneller am gewünschten Ziel.

Worpress bietet eine Fülle von Plugin. Wer seine Seite oder Blog mit WordPress beginnt steht gerne vor der Frage: „Was brauche Unsere 10 besten Plugins in einer Top Ten zusammengefasst:

 

 

 

 

  1. SEO Ultimate
    SEO Ultimate ist ein perfektes Tool für die Suchmaschinenoptimierung. Es gibt einen 404 Monitor, der anzeigt welche Seiten nichtmehr zu erreichen sind. Weiterhin besteht die Möglichkeit verschiedene Begriffe mit einzelnen Seiten zu verbinden. Weiterhin könne für alle Seiten Descriptions, Keywords und Robot Tags bearbeitet, eingetragen und verändert werden. Dies und eine Vielzahl anderer Möglichkeiten machen dieses Tool unseres Erachtens zu einem muss.
  2. Redirection
    Um die in SEO Ultimate gefunden 404er Seiten auf passende Seiten weiterzuverlinken gibt es das Redirection Plugin.
  3. Antispam Bee
    Wer einen WordPress Blog aufgesetzt hat und nutzt, wird recht schnell feststellen das ein Spam Schutz für die Kommentarfunktion ein MUSS ist. Hierfür gibt es Antispam Bee das mit vielen Einstellungsmöglichkeiten Spam effektiv ohne CAPTCHA verhindert.
  4. Contact Form 7
    Dieses Plugin vereinfacht die Erstellung unterschiedlicher Formulare ohne Programmierkenntnisse. Diese erstellten Formulare lassen sich einfach in jede Seite oder Widget einfügen.
  5. Google XML Sitemaps
    Der Name dieses Plugins spricht schon für sich. Mit diesem Plugin lassen sich automatisch eine google taugliche Sitemap generieren. Ein weiteres Highlight sind die mannigfaltigen Einstellungsmöglichkeiten.
  6. Slimbox
    Die Slimbox eignet sich um Vorschaubilder in einen Artikel einzugpflegen, dass mit einem Klick dann vergrößert wird.
  7. heise 2-Klick-Buttons
    Datenschutzrechtlich war der Facebook Button schon lange ein problematisches Thema. Mit dem heise 2-Klick-Buttons Plugin wird das Problem umgangen. Bevor man auf „gefällt mir“ klicken kann muss man erst bestätigen das man dies auch wirklich möchte.
  8. Buddypress
    Dieses Plugin ist für all diejenigen gut, die ihrer Facebook ähnliche WEB2.0 Community aufbauen möchten.
  9. Front Page Category
    Mit diesem Plugin werden auf der Startseite nur noch Artikel einer gewünschten Kategorie angezeigt.
  10. Twitter Tools
    Verbindet Ihr WordPress mit Twitter.

 

Wer ein wenig jQuery in WordPress nutzen möchte, stellt schnell fest das Ausdrücke wie

$(document).ready

nicht funktionieren. Das liegt daran, dass WordPress das „$„, welches normalerweise von jQuery genutzt wird und als Abkürzung genutzt wird, für sich selbst registriert hat. So müssen alle Ausdrücke die in jQuery mit „$“ geschrieben werden mit „jQuery“ ausgeschrieben werden. Erstaunlicherweise funktioniert das „$“ wieder, sobald man sich in der ersten jQuery Ebene befindet.

 

Hier ein Beispiel:

jQuery(document).ready(function() {
  jQuery('#as-kontakt').click(function() {
    // auszuführender Befehl
    $('#as-twitter').animate({
      left: '400px',
    }, 500, function() {
      // Animation complete.
    });
  });
});

Version 3.3

In Version 3.3 hat sich der Ort der Einstellung für die Reihenfolge der Sprache geändert. Nun ist die zu bearbeitende Datei im Ordner /wp-includes zu finden. Die Datei selbst heißt: class-wp-editor.php. In dieser Datei müssen Sie in Zeile 269 und das German=de an den Anfang setzen.

$mce_spellchecker_languages = apply_filters(‚mce_spellchecker_languages‘,
‚+German=de,English=en,Danish=da,…‘);

Version 3.2

Wer bei sich WordPress installiert, wird schnell feststellen, dass die Rechtschreibprüfung immer standardisiert auf Englisch eingestellt ist. Wer nun im Admin Bereich die Einstellung sucht, in der das geändert werden kann, wird bald aufgeben. Des Rätsels Lösung ist im Verzeichnis wp-admin zu finden.

Öffnen Sie die Datei post.php im Verzeichnis /wp-admin/includes. In der WordPress Version 3.2.1. finden Sie in Zeile 1445 die Variable $mce_spellchecker_languages. Dort können Sie den Wert German=de an den ganzen Anfang setzten.

 

$mce_spellchecker_languages =
apply_filters(‚mce_spellchecker_languages‚, ‚+German=de,English=en,Danish=da,Dutch=nl,Finnish=fi,French=fr,Italian=it,Polish=pl,
Portuguese=pt,Spanish=es,Swedish=sv‚);

Nun müssen Sie die Datei abspeichern, hochladen und ab sofort ist die Rechtschreibprüfung auf deutsch.

 

 

Der Apocalypse Shop ist als Kunstprojekt geplant. Der Hype um Katastrophen, Verschwörungstheorien und weitere Zumutungen an dem Menschen, beispielsweise Zombie-Filme, sind der Ursprung unseres Projektes. Nun mögen wir alle unsere Zombie Filme und wollen mit dem Apocalypseshop die Gesellschaft; die Medien und nicht zuletzt uns selbst parodieren.

Derzeit haben wir ersteinmal ein WordPress für den Shop aufgesetzt, mit dem Ziel News und Informationen einfach und schnell veröffentlichen zu können.

Später soll das Ganze mit einem Oxid System verwoben werden, damit auch Produkte angeboten werden können.

Unsere Brainstorming Ideen:
Wir wollen für alle Artikel dem, aus den allabendlichen Verkaufssendungen, bekannten Tomaten Test durchführen.
Produktvideos werden das A und O sein.