Tag Archives: Editor

Oft ist zu hören das WordPress ein reines Blogging System ist in dem Content, also die Inhalte nicht ordentlich eingepflegt werden können. Im speziellen bei Seiten, die die normale Struktur sprengen. Dann wird lieber ein Enterprise CMS genutzt welches für die meisten Seiten einfach nur übertrieben ist. Warum also nicht WordPress, ein schlankes und effizientes System, nutzen? Speziell für dem Fall Content haben wir hier ein perfektes Plugin, das im großen und ganzen schon sehr gut läuft und diese Bedürfnisse abdeckt.

Pixgridder

A simple page grid composer that splits your pages into ordered grids, a builder for rows and columns

Und genau das, beschreibt auch das Plugin im Detail. Der Redakteur hat mit diesem Plugin die Möglichkeit Reihen mit der Anzahl der Spalten zu definieren. Hier lassen sich dann die Inhalte über den bekannten WordPress Editor pflegen.

Für alle die ein ausgefeilteres Content Pflege System in WordPress vermisst haben und nicht auf die Benutzerdefinierten Felder zurückgreifen wollen ist dies das langersehnte Tool.

Wichtig zu erwähnen ist hierbei aber noch, das dieses Plugin nur auf den Seiten verfügbar ist und nicht in den Blog Beiträgen. Weiterhin empfiehlt es sich den Content über Chrome zu pflegen. Firefox macht hier Probleme, da er sich wohl beim parsen des Codes schwer tut und Inhalte kopiert, an die falsche Stelle etc schreibt. Dieses Verhalten ist aber im Support Bereich des Plugins bei WordPress schon bekannt. Ich hoffe auf Lösung des Problem.